Feria de primavera 2024 in Vejer de la Frontera

Liebe Gäste, liebe Freunde,

morgen, Mittwoch, den 10. April um 22 Uhr beginnt unsere Feria de Primavera 2024 (Frühlingsfest). Für mich ist der schönste Tag der Freitag, da wird nämlich der Tag der Frau gefeiert. Freitag ist lokaler Feiertag in Vejer de la Frontera und die Damen benutzen für diesen besonderen Tag ihre Flamencotrachten. Auch viele Herren tragen ihre Reitertrachten. Es gibt viel Musik (Flamenco, Salsa, spanische Pop- und Rockmusik), auch Live-Musik, viel zu essen, zu trinken und auch die Kinder werden sehr viel Spass haben.

Anbei ist das Programm der „Caseta Municipal“ (das Gemeindezelt). Da könnt Ihr sehen, was für Konzerte und Tanzveranstaltungen da stattfinden werden. Auch die vielen kleinen Zelte werden Live-Musik haben. Es lohnt sich nach Vejer zu kommen.

Übrigens, ein typisches Getränk auf der Feria ist ein „rebujito“, da wird der trockene Manzanilla-Sherry mit Sprite gemixt. Einfach mal probieren.

Ich wünsche Euch una feliz feria und vielleicht sieht man sich.

Saludos

Manuel

Tour am 2. April um 11 Uhr ist komplett

Liebe Gäste, liebe Freunde,

die morgige Tour, 2. April um 11 Uhr ist komplett gebucht. Allerdings sind noch Plätze frei für die Stadtführung morgen um 13.15 Uhr und auch für die nächsten Tage. Im Reservierungskalender kann man genau entnehmen, für wann man sich anmelden kann.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Saludos

Manuel

Karwoche in Vejer de la Frontera 2024

Liebe Gäste, liebe Woche,

die Karwoche in Vejer de la Frontera hat schon begonnen. Die Prozessionen sind z. T. schon aufgebaut und man kann sie auch in der Kirche sehen.

Am Mittwoch, 27. März um 20 Uhr von der Kirche „Iglesia San Miguel“ startet die Bruderschaft „Hermandad de Nuestra Señora de la Oliva Coronada“.

Am Donnerstag, 28. März um 20.30 Uhr von der Pfarrkirche „El Divino Salvador“ (unsere Hauptkirche) startet die Bruderschaften „Venerable Hermandad de Nuestro Padre Jesús Nazareno“, „María Santísima de los Dolores“ und „San Juan Evangelista“.

Am Freitag, 29. März um 20 Uhr startet die „Hermandad y Cofradía de nazarenos del Santísimo Cristo de la Caridad en su Santo Entierro, María Santísima de la Soledad“ von der Pfarrkirche „El Divino Salvador“ (unsere Hauptkirche).

Euch allen eine schöne Osterwoche und vielleicht sieht man sich.

Saludos

Manuel

Stadtführung am 21. März um 11 Uhr findet nicht statt

Liebe Gäste, liebe Freunde,

leider findet die Stadtführung am 21. März um 11 Uhr nicht statt. Für die Tour um 13.15 Uhr sind noch Plätze frei. Wer morgen Lust hat, Vejer näher kennenzulernen, kann gerne um 13.15 Uhr zum Fremdenverkehrsbüro in Vejer kommen. Da geht es mit der Tour los.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Saludos

Manuel

Saison der Touren in Vejer de la Frontera (Costa de la Luz) beginnt

Liebe Gäste, liebe Freunde,

ab dem 1. März beginnt die Saison der Touren in Vejer de la Frontera (Costa de la Luz).

Die deutschsprachigen Stadtführungen durch die Altstadt von Vejer de la Frontera (Costa de la Luz) finden immer Montags bis Freitags um 11 Uhr und um 13.15 Uhr, Samstags und Feiertage um 12.30 Uhr statt. Die Touren dauern etwa 1,5 – 2 Stunden und kosten je nach Teilnehmer zwischen 7 und 6,-€/Person (max. 14 Teilnehmer).

Der Treffpunkt ist immer am Fremdenverkehrsbüro in Vejer de la Frontera.

Man kann unangemeldet am Treffpunkt erscheinen, um an der Tour teilzunehmen. Da aber die Teilnehmeranzahl auf 14 Personen limitiert ist, empfehle ich immer, vorab zu reservieren. Ihr habt mehrer Möglichkeiten:

  • Reservierungskalender (im Reservierungskalender sind alle Termine veröffentlicht. Einfach Termin und Uhrzeit suchen, anklicken, Emailadresse, Vor- und Nachname und Personenanzahl angeben und fertig ist die Reservierung).
  • Kontaktformular (falls Ihr z.B. eine exklusive Tour oder einen anderen Terminwunsch habt).
  • Whatsapp: unten links auf der Internetseite begleitet Euch das Whatsapp-Button, einfach draufklicken.
  • Telefonisch: 0034/646405237

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und vielleicht sieht man sich.

Saludos cordiales

Manuel