Liebe Gäste, liebe Freunde,

auf dieser Seite „Sehenswürdigkeiten Costa de la Luz“ geht es um die wichtigsten Monumente an der Costa de la Luz.

Die Costa de la Luz ist ein Küstenabschnitt im südwesten der iberischen Halbinsel. Die Länge der Costa de la Luz ist etwa 200 km und umschliesst den Golf von Cadiz. Der nördlichste Punkt der Costa de la Luz ist die Flussmündung des Flusses Guadiana in den Antlantischen Ozean (zwischen Ayamonte, Provinz Huelva und Vila Real de Santo Antonio, Portugal) und der südlichste Punkt ist die Stadt Tarifa (Provinz Cadiz). Tarifa ist gleichzeitig der südlichste Punkt des europäischen Festlandes.

Wir konzentrieren uns aber auf den südlichen Küstenabschnitt der Costa de la Luz in der Provinz Cadiz und um genauer zu sein, auf die Sehenswürdigkeiten an der Costa de la Luz; in Vejer de la Frontera, Conil de la Frontera, Novo Sancti Petri, Cadiz, Tarifa und Barbate werden Sie viele Sehenswürdigkeiten finden (Kirchen, Mussen, Festungen, Burgen, etc).

Ich hoffe, dass die Informationen über die Sehenswürdigkeiten Costa de la Luz Ihren Urlaub etwas interessanter gestalten kann.

Liebe Grüsse

Sehenswürdigkeiten Costa de la Luz – die Städte

panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Barbate

wir arbeiten gerade an weiteren Informationsseiten Leuchtturm…
panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Cadiz

wir arbeiten gerade an weiteren Informationsseiten Torre Tavira Puerta…
panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Tarifa

wir arbeiten gerade an weiteren Informationsseiten   Castillo…
panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Novo Sancti Petri

wir arbeiten gerade an weiteren Informationsseiten Fischerdorf…
panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Conil de la Frontera

Liebe Gäste, liebe Freunde, viele von Ihnen kennen Conil…
panorámica 2

Sehenswürdigkeiten Vejer de la Frontera

Liebe Gäste, liebe Freunde, Vejer de la Frontera an der Costa…